Wasser- und Abwassertank – das kann richtig teuer werden

Wenn das Womo unter Wasser steht wird’s teuer ..

Wohnmobilausbau – Wassertank und Abwassertank 

Du hast Monate an deinem Wohnmobil gebastelt und viel Herzblut in den Umbau gesteckt. Jetzt läuft dir Wasser in den Kastenwagen, alles ist nass.

Nicht lange dann schimmelt’s, alles kaputt,  – prima geklappt.

Wohnmobilausbau – Wassertank und AbwassertankWohnmobilausbau-Wassertank und Abwassertank

Wasser- und Abwasseranlage installieren und reinigen

Ich zeige dir, wie ich beim Wohnmobilausbau den Wasser- und Abwassertank vorbereite und einbaue, Wasser- und Abwasserleitungen verlege und wie mein Abwasserkonzept aussieht. Auch wie du die Anlage reinigen kannst, werden wir besprechen.




Wohnmobilausbau-Wassertank und Abwassertank:

Der Einbau

Wassertank 45 Liter (*)

Mein Wassertank* fasst lediglich 45 Liter. Hört sich wenig an, aber das täuscht. Da wir nur zu zweit unterwegs sind, reicht das aus. Eine Dusche habe ich nicht vorgesehen. Der Aufwand ist mir zu hoch und ich mag die Feuchtigkeit nicht im Kastenwagen.

Es gibt eine Aussendusche und wir können auch mal auf einem Campingplatz oder Rastplatz duschen. Als ich noch ein Kind war, haben wir uns mit einem Waschlappen gewaschen und ja, wir waren trotzdem sauber. Warum soll das heutzutage nicht auch mal gehen.

Zähne putzen, Kaffee kochen, das bisschen Haushalt macht sich wie von selbst… Warum soll ich hunderte Kilo Wasser spazieren fahren?

 

 

 

 


Der Frischwassertank befindet sich im Heck meines Fahrzeuges in einer gesonderten Box, direkt neben dem Radkasten. Den Tank habe ich auf ein kleines Podest gesetzt, damit ich ihn ordentlich befestigen kann.

Über die Laschen am Tank, kann eine Verschraubung stattfinden. Zusätzlich habe ich mit dem Forstnerbohrer(*) noch Löcher in die Bodenplatte des Podestes gebohrt.

Über diese Löcher kann ich den Tank zusätzlich mit Spanngurten sichern. In vollem Zustand wiegt der Tank rund 45 Kg. Da treten beim Bremsen schon erhebliche Kräfte auf.

 

So kommt das Frischwasser in den Tank

Frischwasserzulauf Wohnmobil
Der Frischwassertank wird gespeist über einen verschließbaren Wasserzulauf aussen am Fahrzeug. Der Zulauf verfügt über einen 40mm Anschluß für den flexiblen Zulaufschlauch.

Zusätzlich befindet sich an dem Einlauf ein Belüftungsanschluss (10mm). An diesen wird ein Belüftungsschlauch der zum Wassertank führt angeschlossen.

So kann beim Wasser auffüllen kein Überdruck im Wassertank entstehen. Wenn der Wassertank gefüllt wird hat der Belüftungsschlauch noch einen weiteren angenehmen Nebeneffekt.

 

Das Wasser läuft über, wenn der Tank voll ist und kommt somit am Auffüllstutzen über den Belüftungsanschluss wieder raus. Man erkennt somit direkt, wann der Tank voll ist.
Die Kabeldurchführungen der Pumpen (s.unten) müssen dann allerdings auch dicht sein. Sonst drückt sich das Wasser da raus. Sind zwar nur ein paar Tropfen – trotzdem.

 

Wasseranschluss Kastenwagen

Hier der 40mm Wasserzulauf und der zugehörige Abluftschlauch. Links daneben, der Anschluss für die Aussendusche.

Steckdose für eine Aussendusche

Innen im Fahrzeug will ich aus o.g. Gründen keine Dusche haben. Interessant ist, dass ich von ganz vielen Campern höre, dass sie ihre Dusche im Fahrzeug garnicht nutzen.

Aussendusche Wohnmobil

Die Anschlussdose für die Aussendusche, direkt neben dem Füllanschluss.

Aus eben diesem einen Grund  -Feuchtigkeit im Fahrzeug. Andere Camper wiederum schwören auf die Dusche im Fahrzeug.

Wenn ich im Inneren meines Kastenwagen schon auf eine Dusche verzichte, so muss das ja nicht heißen, dass ich komplett auf eine Dusche verzichten will.

Alternativ bietet sich eine Aussendusche* an. Bei der Aussendusche, wird eine Anschlussdose am Fahrzeug angebracht, in die einfach ein Duschschlauch mit einer Handbrause eingestöpselt wird. Innerhalb der Dose befindet sich ein kleiner Schalter, mit dem du die Pumpe aktivieren kannst.

Eine Aussendusche hat einige Vorteile

Du kannst alle möglichen Dinge wie Schuhe, die Luftmatratze, den völlig verdreckten Hund, damit abbrausen. Der ganze Dreck bleibt draussen. Ganz nebenbei kannst du natürlich auch selbst unter der Aussendusche duschen. Wenn es warm genug ist …

 

Wie kommt das Wasser aus dem Hahn

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, das Wasser aus dem Vorratsbehälter zu dem jeweiligen Wasserhahn zu bringen.

Systeme mit Überdruck

Bei diesen Systemen wird eine zentrale Pumpe betrieben. Diese hält im System einen konstanten Druck aufrecht. Dreht man nun den Wasserhahn auf, fließt das Wasser aus dem Hahn.

Druckwasserpumpe Wohnmobil

Eine Druckwasserpumpe hält immer einen konstanten Druck im System aufrecht. (*)

Die Druckpumpe bemerkt den dadurch entstehenden Druckabfall und läuft an. Dadurch wird der benötigte Druck wieder aufgebaut und es kann wieder Wasser entnommen werden.

Für mich hat dieses System einen entscheidenden Nachteil.  Was passiert, wenn das System undicht ist.

Die Pumpe merkt den Druckabfall, sowie bei einer normalen Wasserentnahme und läuft los, um den Druckabfall im System wieder auszugleichen. Und so pumpt sie nun und pumpt und pumpt.. bis der Tank leer ist und das Womo steht voll Wasser.

Gefällt mir nicht. Hab ich keinen Nerv zu.

Systeme mit elektrischen Kleinpumpen

Ich habe mich für den Einsatz von kleinen Pumpen entschieden, die genau für diese Aufgabe angeboten werden. Für jeden Wasserhahn installiere ich im Wasserbehälter eine solche Pumpe.

Elektr. Wasserpumpe – wird im Frischwassertank versenkt.. (*)

Die Pumpe wird über einen kleinen Schalter, der direkt im Wasserhahn sitzt aktiviert. Dreht man das Wasser auf, wird ein Stromkreis geschlossen und die Pumpe versorgt den Wasserhahn mit Wasser. Dreht man das Wasser ab, geht die Pumpe wieder aus. Fertig.

Ich habe einen Wasserhahn im Bad/WC und einen im Küchenblock. Einen weitere Pumpe benötige ich für die Aussendusche. Alles in allem befinden sich also drei Pumpen in meinem Frischwasserbehälter. So wird denen auch nicht langweilig.

 

 

Für den Frischwasserzulauf befand sich bereits eine Anschlussmöglichkeit an meinem Tank. Auch für den Ablauf musste ich nur einen passenden Hahn eindrehen. Der Ablauf am Frischwassertank ist wichtig. Schließlich muss der Tank regelmässig gereinigt werden. Dazu muss das Wasser ja irgendwie raus.

WassertankanschlussDamit du deinen Tank gut reinigen kannst, musst du darauf achten, dass dein Tank eine Wartungsöffnung hat die groß genug ist.
Für die Installation der einzelnen Pumpen habe ich Löcher in den Tank gebohrt und mit einem rechtwinkligen Auslass versehen. An diesen werden innerhalb des Tanks die Pumpen angeschlossen und ausserhalb des Tanks die abgehenden Schläuche zu den Verbrauchern.

Die Elektrokabel der Pumpen kannst du einfach durch ein kleines Loch, welches du in den Tank bohren musst, herausführen.

Weiter geht’s mit der Installation der Rücklaufsperren und der Wasserhähne … sei gespannt.

 


Zusätzliche Informationen und Neuigkeiten erhalten?  Trage dich in meinem Newsletter ein !




Kostenloser Ratgeber & Newsletter:
“In 22-Schritten zum Kastenwagen-Wohnmobil”

Jetzt herunterladen!

Folgen

Über den Autor

Falls Du etwas mehr über mich erfahren möchtest, guckst du einfach hier. Ich freue mich sehr, wenn ich dir bei deinem Problem helfen konnte. Hinterlasse mir gerne einen Kommentar... Liebe Grüße Andreas