nackenverspannung-loesen-800-254x300

Nackenverspannung lösen

 

Ich  möchte hier aufzeigen, wie ich endlich meine Nackenverspannung lösen konnte

5 wertvolle Tipps die mir geholfen haben

Viele Jahre hatte ich immer wieder massiv Probleme mit dem Lösen meiner Nackenverspannungen. Ich bin regelmässig zum Arzt gegangen aber eine endgültige Besserung für meine Nackenschmerzen und Verspannungen gab es leider nicht.

Der Gang zum Arzt bleibt einem bei länger anhaltenden Nackenschmerzen nicht erspart. Es muss von ihm ausgeschlossen werden, dass eine andere Ursache wie zum Beispiel ein Bandscheibenvorfall vorliegt.

Nur wenn der Arzt sein ok gibt, sollte man auch weitere Möglichkeiten ausprobieren.

Ich habe mittlerweile gleich mehrere Dinge verändert und meine Nackenschmerzen sind endlich so gut wie völlig verschwunden.

Die Ursachen für eine Nackenverspannung

Die Ursachen für eine Nackenverspannung sind sehr vielfältig. In den meisten Fällen sind Fehlhaltungen schuld. Ob beim Sitzen oder Schlafen, meist verspannt sich dabei die Nackenmuskulatur und wird überdehnt.

Bedingt durch diese unnatürliche Haltung, werden die Muskeln dann auch nicht ausreichend mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgt und verhärten. Dies führt zu einer unangenehmen Verspannung der Nackenmuskulatur und zu Nackenschmerzen.

Manchmal werden die Muskeln im Hals durch einseitige Belastung beim Tragen oder im Sitzen sogar gezerrt.

Auch ständiger Stress sorgt für Nackenschmerzen und führt zu Verspannungen im Nacken, welche sich nur schwer behandeln lassen. Es können allerdings auch andere Erkrankungen wie:

  • Osteoporose oder
  •  Arthrose

zu deinen Problemen führen.

Wenn es sich um ernsthafte Nackenschmerzen handelt und du nicht sicher bist, ob es sich wirklich nur um eine Verspannung handelt, hilft oft eine Halskrause. Speziell wenn sich dein Hals unstabil anfühlt und die Nackenschmerzen stark sind, solltest du ihn stützen. Wenn Du keine Halskrause zur Hand hast, kannst du das einfach mit einem Handtuch selbst machen.

Nimm ein Handtuch und wickele es um deinen Nacken und zwar so, dass die Unterseite deines Kopfes auf dem Handtuch aufliegt und somit gestützt wird. Wenn du das Handtuch vorher noch erwärmst, hilft es noch besser.

Und dann geh bitte zum Arzt!

Fehlstellungen in der Halswirbelsäule

 

Eine weitere Möglichkeit um Schmerzen durch verhärtete Nackenmuskeln  im  Bereich der Halswirbel zu verringern, kann die Stellungskorrektur eines Wirbels sein. Betroffen ist hier meist der sogenannte Atlaswirbel. Der Atlaswirbel ist der erste Halswirbel und trägt den gesamten Kopf.

Der Atlas sitzt schief

Atlaswirbel-Schmerzen lösenIch habe mich selbst so behandeln lassen und das Ergebnis hat mich wirklich überzeugt. Diese Methode ist keine chiropraktische Massnahme im üblichen Sinn. Hier wird nicht mit Kraft  hin und her gebogen bis es knackt und wieder passt. Von der Stellungskorrektur meines Atlaswirbels habe ich nichts gespürt -im Gegenteil es war sogar entspannend und ein erfolgreicher Schritt meine Nackenverspannung zu lindern.

Eine Fehlstellung dieses Wirbels kann zu den unterschiedlichsten Beschwerden führen:

  • Kopfschmerzen, Ohrgeräusche, Kieferpressen
  • Muskelverspannung, Benommenheit, Konzentrationsstörungen
  • Kopfschwere, Schwindel, Beklemmung, Steifheit des Nackens
  • Rückenschmerzen, verspannte Nackenmuskulatur
  • Funktionsstörungen bis in die Füße
  • verhärtete Muskeln, Schulterschmerzen
  • bis hin zu Schmerzen in der Brustwirbelsäule

Kommt dir das bekannt vor?

 

Ich selbst bin mit sehr gemischten Gefühlen zu dieser Behandlung gefahren, aber das war völlig unbegründet.

Hier möchte ich dir eine Video vorstellen zum Thema:

Mir hat es geholfen und meiner Tochter auch. Sie hatte die gleichen Probleme.

Das habe ich ihr wohl vererbt 😉

(Die Atlasreflexbehandlung ist leider keine Kassenleistung. Die Kosten für die Behandlung musst du selbst tragen.)

Was wirklich hilft eine Nackenverspannung zu lösen

 

Nacken einrenkenChiropraxis, Physiotherapie, Moorpackungen, Rückenübungen…, nichts hat meiner Nackenmuskulatur wirklich geholfen.

Es war wirklich zum verzweifeln. Durch eine hohe berufliche Belastung und zwei kleine Kinder zu Hause, kam es dazu, dass ich nie mal wirklich entspannt war. Mir war klar, so wird das nix mit dem Nackenverspannung loswerden.

Mein Atlaswirbel stand übrigens tatsächlich schief und ich habe es korrigieren lassen. Für mich war das nach all den Jahren wie ein kleines Wunder. Als ich aus der Praxis kam habe ich mich gefühlt wie ein neuer Mensch – meine Beschwerden sind fast komplett verschwunden und meine Nackenschmerzen waren weg. Aber eben nur fast.

Speziell nach dem Schlafen hatte ich immer wieder eine Nackenverspannung und konnte die Verspannungen auch nicht lösen. Oft bin in der Nacht aufgewacht oder habe schlecht geschlafen durch meine Verspannungen.

Mein Problem war, dass ich einfach mit meinem Kopfkissen nicht klar kam. Es war irgendwie immer zu hoch und mein Nacken lag nie gerade. Dafür habe ich dann aber eine optimale Lösung gefunden, welche ich jetzt schon mehrere Jahre benutze.

Wasserkopfkissen
Nackenverspannungen lösen

Endlich entspannt schlafen ohne Nackenschmerzen

Das Kopfkissen wird mit Wasser gefüllt und hat um den Wasserkern eine flauschige Faserfüllung.

Laut Hersteller, wurde in einer klinischen Studie nachgewiesen, dass man mit diesem Kopfkissen besser und entspannter einschläft.

Das Kissen ist benutzbar für Rücken-, Seiten- und Bauchschläfer. Die Höhe und die Härte des Kissen kann man durch die eingefüllte Wassermenge selbst bestimmen. Ich habe meines mit nur sehr wenig Wasser gefüllt, da ich es gerne sehr flach mag.

Das Kissen passt sich somit jeder Situation an  – und keine Angst da schwappt nix hin und her!

Mit diesem Kissen hat sich meine verhärtete Nackenmuskulatur deutlich gebessert.

Wenn man sich bei Amazon die Bewertungen ansieht, so gibt es hier mehr als 1100 5-Sterne Bewertungen von Käufern, die jetzt auch alle sehr gut schlafen.  Das spricht doch für sich, oder?

 

Eine weitere mögliche Hilfe gegen die Nackenschmerzen sind Übungen für die Nackenmuskulatur:

 

Nackenverspannung lösen

Hier eine Übung die mir gut hilft.

So funktionieren die Übungen:

1.
Nimm aufrecht in einem Stuhl platz und halte den Kopf gerade. Schau nach vorne. Jetzt bewegst du dein Kinn nach unten, gerade so als wolltest du ein Doppelkinn machen. Dabei streckst du jetzt den Nacken so als ob jemand an einem Faden deinen Kopf nach oben zieht.

2.
In genau dieser Stellung, drehst du deinen Kopf zur Seite und blickst über die Schulter. Anschließend machst du das mit der anderen Seite. Wichtig ist, dass du die Übungen ganz langsam machst.

3.
Eine weitere Übung dazu:
Halte nun in der gleichen Sitzhaltung die aufrechte Position und sieh wieder nach vorne. Nun hältst du beide Handflächen vor deine Stirn. Drücke nun mit deinem Kopf gegen die Hände und halte den Widerstand ohne die Hände oder den Kopf dabei zu bewegen.

Das gleiche machst du in dem du nun deine Hände an den Hinterkopf legst, so dass sich die Fingerkuppen berühren. Jetzt drückst du den Kopf nach hinten und hältst mit den Händen dagegen. Den Widerstand wieder eine Zeit lang anhalten.

Mit diesen Übungen werden folgende Nackenverspannungen gelöst:

 

 

Was ebenfalls sehr gut hilft: Wärme.

 

Durch Wärme kommt es in den betroffenen Muskeln zu einer besseren Durchblutung. Sie sorgt für eine sehr gute Linderung bei Schmerzen. Ein altbewährtes Hausmittel hierfür sind  Kirschkernkissen*. Kirschkernkissen kann man sehr leicht in der Mikrowelle aufwärmen. Anfangs riechen diese Kissen etwas, das legt sich aber mit der Zeit.

Massagen beim Physiotherapeuten haben mir zwar immer etwas geholfen, aber eben nur solange ich dort war. Nur wenige Stunden später waren auch meine Verspannungen und Schmerzen wieder da. Hier sind regelmässige Übungen wichtig.

So toll mein Kopfkissen auch hilft, es hilft eben nur in der Nacht. Ich brauchte ein Mittel gegen meine Nackenschmerzen, die ich auch mal tagsüber oder auf der Arbeit anwenden kann.

Der Tipp kam dann von meinem Hausarzt. Nichts hat mir bisher so sehr geholfen wie mein Tens-Gerät.

Das Tens-Gerät geht sogar mit mir in Urlaub.

🙂 mein Wasserkopfkissen übrigens auch. Ich will im Urlaub doch keine Nackenverspannungen!

Mit Strom gegen die Nackenverspannungen

Tens- und EMS Gerät

tens-geraet zum nackenverspannung loesen

Erstaunlich, was ein solch kleines Gerät auszurichten vermag. Ich habe mir speziell dieses Tens- und EMS Gerät gekauft, weil es gleich 2 Funktionen in sich vereint.

  • TENS-Funktion: Linderung hartnäckiger chronischer Schmerzen
  • EMS-Funktion: Entspannung und Training von Muskeln

Mir hilft das Gerät wirklich sehr. Nicht nur im Nacken. Ein Tens-Gerät kann man überall am Körper einsetzen, um Muskelschmerzen oder auch Schulterschmerzen zu behandeln.

Bei einem Tens-Gerät werden kleine Ströme durch die Haut zum Muskel geleitet, welche den Muskel dann stimulieren. So kann man einfach eine Nackenverspannungen lösen.

Das von mir benutzte Tens-Gerät befindet sich eher im unteren Preissegment, hat dafür aber wirklich beste Bewertungen.

Bei Amazon finden sich über 800  5-Sterne Bewertungen!
Aussagen wie: „schwer begeistert…“, Super Gerät..“ und „Top Leistung sind bei den Rezessionen die Regel.

Von mir eine ganz klare Kaufempfehlung gegen Nacken- UND sonstige Muskelschmerzen.

Manchmal helfen auch

Selbstmassagen:

Dazu legt man die beiden Hände mit den Fingerspitzen in den Nacken am Haaransatz und massiert diese Stelle leicht. Anschließend wird mit den Fingern über den Nacken in Richtung Schulter ausgestrichen.

An Triggerpunkten die Verspannungen lösen

Immer öfter höre und lese ich von sogenannten Triggerpunkten. Ich habe mich gefragt, was das eigentlich ist?

Triggerpunkte sind lokal begrenzte Verhärtungen der Skelettmuskulatur. In unserem Fall befinden sich diese im Nacken und in der Schultermuskulatur.

Wenn dein Nacken verspannt ist, sind oft genau diese Triggerpunkte die Ursache für die Nackenschmerzen. Du kannst den Kopf nicht mehr drehen und dich meist nur noch schlecht konzentrieren. Andauernd kreist du mit deinem Kopf und den Schultern, aber nichts hilft.

Wenn man es schafft, diese Triggerpunkte aufzulösen, dann gehen meist auch die Schmerzen. Hier helfen Selbstmassagen auf den Triggerpunkten (das sind die Punkte wo es weh tut, wenn man drückt). Viel leichter geht es aber mit einem kleinen Hilfsmittel. Da du damit die Punkte ganz genau triffst und gezielt massieren kannst.

Auch für mich neu: ..die MassageFee®

 

Ich habe sie selbst noch nicht getestet, werde sie aber mal ausprobieren. Man hört viel Gutes.

Der Preis scheint für die meisten Käufern etwas überhöht. Andererseits muss man natürlich auch die innovative Idee die dahintersteckt bedenken und wenn es hilft, dann bin ich auch gerne bereit, die paar Euro dafür auszugeben.

Mit der MassageFee® werden speziell die „Triggerpunkte“ massiert und somit Faszien beeinflusst.

Faszien sind kleine Bindegewebshüllen um unsere Muskeln. Bisher hat sich niemand groß damit befasst. Bis man feststellte, das sie verantwortlich sind für Cellulite, Fitness, gutes Aussehen und…Nackenverspannungen.

MassageFee®
Massagefee-Nackenverspannungen lösen

Triggerpunkte massieren

Triggerpunkte selbst behandeln
Durch viel Stress und den oft monotonen Arbeitshaltungen entstehen Verspannungen in unseren Muskeln, die sich nur schwer lösen lassen.

Durch gezielte Massagen lassen sich diese Nackenverspannungen lösen. Speziell durch eine zielgenaue Massage der o.g. Triggerpunkte wird die betroffene Muskulatur wieder weich und schmerzfrei. 

Löse deine Verspannungen selber.
Die MassageFee® eignet sich besonders für die Massage von Triggerpunkten im Nacken und Schulterbereich. Durch den sehr kleinen Massagekopf, lassen sich exakt die schmerzenden Stellen massieren.

Die MassageFee® kann man leicht im Sitzen anwenden. Sogar auf der Couch beim Fernsehen.


 

Nackenverspannung lösen und neue Verspannungen vermeiden

Nachdem ich mit diesen Hilfsmitteln nun endlich weitestgehend Beschwerdefrei bin, ist es mir wichtig, diesen Zustand auch beizubehalten.

Wenn man sich einigermassen viel bewegt, treten Nackenverspannungen oft gar nicht erst auf.

Wie man vom Nackenspannung lösen verschont bleibt

 

  • Treibe moderat Sport (Nordic Walking, Schwimmen, Radfahren, Wandern..)
    Treibe regelmäßig Sport, dieser weckt die Lebensgeister und macht mobil. Sport entspannt auch deine Gedanken. Wichtig ist, dass du dich dabei wohl fühlst. Also übertreibe nicht und mach es regelmässig. Ich habe mich nach ein paar Wochen gefühlt wie ein neuer Mensch
  • Vermeide Fehlhaltungen und einseitige Belastungen, speziell beim Tragen oder Heben
  • Achte auf eine richtige und gesunde Körperhaltung
  • Besuche ein Fitness- oder Gesundheitsstudio mit geschultem Fachpersonal
  • Strebe eine seelisch ausgeglichene Lebensweise an
    Emotionaler Stress hat die seltsamsten Auswirkungen auf deinen Körper. Oft verursacht dieser emotionale Stress auch einen körperlichen Stress, welcher dann wieder die Verspannungen hervorruft. Das alles ist wirklich ein Teufelskreis und nicht vorteilhaft zum Nackenverspannung lösen.
    Suche dir einen gesunden Weg um Stress aus deinem Leben zu verringern!
  • Vermeide möglichst jeden kalten Luftzug
    Kalte Luft fördert Verspannungen in deinem Nacken. Gerade im Sommer schlafen die meisten Menschen bei offenen Fenster. Leider zieht es dann öfter unbemerkt und am Morgen wundert man sich warum alle Muskeln verspannt sind und man sich kaum bewegen kann.
    Prüfe ob es nicht besser ist, einen Ventilator zu verwenden. Achte darauf, dass dieser dich nicht genau anbläst. 

 

Nackenverspannung lösen

Viel Erfolg und viel Grüße Andreas

Aus eigener Erfahrung kann ich dir die vorgestellten Hilfen wirklich ans Herz legen. Die Kosten sind erfreulich niedrig und ich habe durch die Kombination der einzelnen Möglichkeiten eine deutliche Verbesserung meiner Beschwerden erzielt.  So konnte ich meine Probleme mit den Nackenverspannungen dann wirklich lösen.


Ich hoffe ich konnte dir mit meiner kleinen Hilfeseite etwas weiter helfen und wünsche dir viel Erfolg beim lösen deiner Nackenverspannungen.

Shares